Softwareschulung

Softwareschulung

Jede Software sollte nach ihrer Implementierung in ihren Grundzügen erklärt und geschult werden. Hiermit sichern Sie sich die Akzeptanz der Mitarbeiter.

Neu eingeführte Software kann häufig in der eigentlichen Anwendungsphase an der Akzeptanz der Mitarbeiter scheitern. Minimieren Sie dieses Risiko, indem Sie Ihre Mitarbeiter von Beginn an in die Entwicklung mit einbeziehen. Noch vor Beginn der eigentlichen Anwendungsphase sollten Sie die wichtigsten Aspekte der neuen Software schulen und erklären lassen.

Hierbei können Sie unterschiedlich vorgehen. Zum einen kann es bei komplexer Software notwendig sein, dass es in Ihrem Team einen Experten für die neue Software gibt. Auf diesen Experten können die eigentlichen Anwender in der Anwendungsphase mit Problemen und Fragen zugehen und bekommen vor Ort kompetente Hilfe und Erklärung.

Ein anderer Ansatz ist eine allgemeine Schulung aller Anwender, in der die Anwendergruppe von den unterschiedlichen Anwendungsfällen und Erfahrungen des gesamten Teams profitieren. Hierbei sollte es sich jedoch nicht um allzu komplexe Softwareprogramme handeln. Sollten die Anwender nur Teile eines Programms nutzen, so kann auch eine individuelle Schulung der Anwender in Frage kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen